Solarthermie – Wärme aus Sonnenenergie

Solaranlagen liefern Wärme ohne hohe Energierechnung. Das kann nur die Sonne! Die fossilen Brennstoff-Ressourcen unserer Erde werden früher oder später aufgebraucht sein. Gefragt sind also neue, nachhaltige Wege der Energiegewinnung der Solarthermie für Warmwasser und zum Heizen. Während Photovoltaik-Anlagen Strom gewinnen, machen Solaranlagen für Wärme als Solarheizung unabhängig von steigenden Energiepreisen.

Durch die Kraft der Sonne erwärmtes Brauchwasser und Heizwärme einer Solarheizung lassen sich zudem sowohl mit einem fossilen Öl- oder Gaskessel, als auch mit anderen regenerativen Wärme-Erzeugern wie einer Pelletsheizung, Holzkesseln oder auch Wärmepumpen hervorragend kombinieren.

Als Paradigma System Partner setzen wir auf die mehrfach ausgezeichneten Systeme des Herstellers PARADIGMA.

Solare Wärme auch im Winter:

Höchstleistungskollektoren stellen die Heizenergie auch dann zur Verfügung wenn sie besonders gebraucht wird, in den Übergangszeiten, bei bedecktem Himmel oder im Winter.

Die patentierte Plasma-Beschichtungstechnologie der Vakuumröhren macht den Unterschied – mehr Leistung und dadurch ein höherer Wärmeertrag. Der Aqua PLASMA von Paradigma ist der Kollektor mit dem höchsten Wärmeertrag am Markt, was durch das einheitliche europäische Zertifizierungsverfahren „Solar Keymark“ nachgewiesen ist.

Solare Wärme speichern:

Der Wärmespeicher sorgt dafür, dass das erwärmte Wasser ohne lange Wartezeit unmittelbar nach der Einspeisung zur Verfügung steht. Oder eben erst viele Stunden später, zum Beispiel wenn Sie morgens nach dem Aufstehen ausgiebig warm duschen möchten und auf die Solarenergie des Vortrags zurückgreifen. Dabei ist es egal, ob Sie Ihr AquaSolar-System zur solaren Warmwasserbereitung nutzen oder zusätzlich die Heizung via Solarthermie unterstützen.